Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

 

Mensch und Maschine Hand in Hand
Alleine stark, zusammen unschlagbar

Inhalt

Download

YouTube

 
 

Die direkte und sichere Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine spielt eine zentrale Rolle in der Industrie 4.0. Wo starre Grenzen überwunden und die sichere Mensch-Maschine-Kooperation möglich werden, entstehen neue Zusammenarbeitsmodelle für mehr Wirtschaftlichkeit bei maximaler Effizienz.

Intelligente Mensch-Maschine Kooperation









FOKUS MENSCH


Je vielfältiger und komplexer die modernen Fertigungsprozesse sind, desto stärker wird er gebraucht: der Mensch. Unterstützt durch die Präzision und Ausdauer unserer Produktionsassistenten bleibt er als Entscheider und Lenker unentbehrlich. Daher steht der Nutzer bei all unseren Lösungen immer an erster Stelle. Schon während der Entwicklung richten wir unsere Lösungen konsequent an den Anforderungen Ihrer Mitarbeiter aus. Ob durch eine ergonomische Arbeitsplatzgestaltung, intuitive Interaktions- und Bedienkonzepte oder das optimale Zusammenspiel mit den menschlichen Kollegen: Unsere Produktionsassistenten erleichtern auf vielerlei Weise den Arbeitsalltag. So schaffen wir ein einmaliges Nutzererlebnis und attraktive Arbeitsbedingungen für Ihre Mitarbeiter.

FOKUS MASCHINE


Nicht umsonst trägt unser Roboter den Namen APAS assistant: Er assistiert Ihren Mitarbeitern, wo immer sie ihn brauchen – etwa bei Arbeiten mit besonderen Sicherheitsanforderungen, einfachen und monotonen Abläufen oder mit ergonomisch ungünstigen Bewegungsabfolgen. Die Voraussetzung dafür: ein direktes und sicheres Zusammenspiel von Mensch und Maschine. Daher interagiert der APAS assistant völlig berührungslos mit Ihren Mitarbeitern: Noch bevor sich Mensch und Maschine berühren, stoppt er seine Arbeit und nimmt sie an gleicher Stelle wieder auf, sobald Ihr Mitarbeiter den Nahbereich verlassen hat. Das Ergebnis ist ein kollisionsfrei gestalteter Raum, in dem Mensch und Maschine miteinander statt bloß nebeneinander arbeiten. Gemeinsam steigern sie dadurch Produktivität und Effizienz – ohne Abstriche bei der Arbeitssicherheit.